Das Xenia-Theater zu Gast am HSG

Am 15. Mai hieß es für die Französischlerner der Klassen 6 und 7 des Hohenstaufen-Gymnasiums „Vorhang auf und Bühne frei“ für das Xenia-Theater Karlsruhe.

Voller Spannung erwarteten die Schülerinnen und Schüler die Aufführung des Stückes „La journée extraordinaire de Madame Lapuce“.

Die Hauptfigur Madame Lapuce (gespielt von Nathalie Cellier) entführt die Zuschauer auf einen Flohmarkt in der Pariser banlieue, wo sie sehnsüchtig den Besuch eines weltberühmten Filmproduzenten, Monsieur Grandécran (gespielt von Peter Steiner), erwartet, um ihm ihr vielfältiges Sortiment zu zeigen und so Teil des Filmteams zu werden. Dabei trifft sie unter anderem zunächst auf Arthur, einen sympathischen clochard, und später auf den grantigen commisaire Renard (beide ebenfalls gespielt von Peter Steiner), der auf der Suche nach einer organisierten Diebesbande ist. Während sie noch schwärmerisch ihre unterschiedlichen Ideen für Filme und die passenden Kostüme präsentiert, stellt sich heraus, dass auch sie unverschuldet Opfer der Diebesbande geworden ist.

Das deutsch-französische Stück, das zudem durch Musik und Tanz und durch die ausgezeichnete schauspielerische Leistung der Hauptdarstellerin bereichert wurde, war kurzweilig und gab den Schülerinnen und Schülern Gelegenheit ein erstes Mal ihre Französischkenntnisse außerhalb des Unterrichts auszutesten. Begeisterung und großer Applaus zeugten von einer gelungenen Aufführung.

Wir danken den Schauspielern für ihr Engagement und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen am HSG! Merci beaucoup et à bientôt!

Simone Fritz

Veröffentlicht in Schulleben, Wichtige Mitteilungen