Ruderprojekt

An den Projekttagen gab es eine sehr große und vielfältige Auswahl an Projektangeboten. Unter anderem auch ein Ruder- Schnupperkurs, wobei unter anderem die Grundlagen des Wassersportes, sowie Fachwissen zu den Booten nahegelegt wurden. Begleitet wurde das Projekt von drei Mitgliedern des Rudervereins Bad Wimpfen (Helmut Schmiedeknecht, Daniel Binder, Katharina Binder) und Frau Wollmann-Dittmer.

Der Montagmorgen begann direkt mit einem kurzen Rundgang im frisch renovierten Bootshaus des Wimpfener Rudervereins.

Danach ging es weiter mit Bootskunde. Dabei wurden die Bootsteile benannt und unter anderem die Frage beantwortet, wo man in einem Ruderboot mit den Füßen hin stehen/treten darf.

Nicht nur die richtige Fachsprache, sondern auch der korrekte Bewegungsablauf ist beim Rudern wichtig. Daher wurde der Bewegungsablauf zwischen Armen und Beinen auf einem Ergometer geübt, damit dies später im Boot keine Schwierigkeiten macht.

Nach dieser intensiven Vorbereitung war es Zeit, das erste Mal mit den Booten auf das Wasser zu gehen. Dazu wurden die Boote aus der Bootshalle heraus und hinunter zum Steg getragen. Danach mussten nur noch die sogenannten Skulls, welche umgangssprachlich auch „Paddel“ genannt werden, eingelegt, sprich am Boot befestigt, werden und schon konnte losgefahren werden.

Als dann alle auf dem Wasser in ihren Booten saßen, übten alle fleißig die Ruderbewegung, zuerst alleine, dann gleichzeitig zusammen.

Nach ungefähr einer Stunde auf dem Wasser machten wir eine Mittagspause.

Nach der wohlverdienten Pause ging es direkt wieder aufs Wasser und es wurde weiter an der Ruderbewegung gefeilt.

Dienstags wurde die Ruderbewegung noch verbessert und an der gleichzeitigen Ausführung der Bewegungen im Boot gefeilt.

Mittwochs wurde noch das Wenden einstudiert und die gelernten Ruderbewegungen weiter geübt und vertieft.

Bei den insgesamt sechs Fahrten auf dem Wasser haben die sechs Teilnehmer 258 Kilometer zurückgelegt.

 

Katharina Binder

 

 

Fotos: Wollmann-Dittmer

Veröffentlicht in Schulleben, Wichtige Mitteilungen