Schulsozialarbeiterin

Herr Hanke hat zum Schuljahr 2017/2018 auf eigenen Wunsch hin die Diakonische Jugendhilfe und somit auch das HSG verlassen.

Wir freuen uns aber sehr darüber, dass die Diakonische Jugendhilfe schnell einen Ersatz gefunden hat und dass die gute Arbeit von Herrn Hanke am HSG fortgesetzt werden kann.

 

Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit am HSG steht unter der Trägerschaft der Diakonischen Jugendhilfe Region Heilbronn (djhn).

Logo Diakonische Jugendhilfeschulsozialarbeit

 

Sozialarbeit an Schulen richtet sich an alle Beteiligten des Schullebens.

Die Schulsozialarbeit der DJHN versteht sich als eine präventiv angelegte Maßnahme, welche inhaltlich und methodisch auf die Vorbeugung von persönlichen und sozialen Problemlagen abzielt. Daneben stehen konkrete Hilfestellungen bei der Alltagsbewältigung von Schülerinnen und Schülern im Vordergrund. Die Schulsozialarbeit unterliegt der Schweigepflicht.

Stoßen Eltern in der Kindererziehung an Grenzen, kann Schulsozialarbeit beratend, begleitend bzw. vermittelnd tätig werden.

Lehrkräfte und Schulleitung stellen für die Schulsozialarbeit wichtige Ansprech- und Kooperationspartner dar. Sie entlastet das Kollegium durch Einzelfallhilfe und gezielte soziale Gruppenarbeit.

Am HSG ist die Schulsozialarbeit auch bei Freizeit- und Präventivangeboten sowie in Projekten und offenen Angeboten tätig.

 

Erreichbarkeit der Schulsozialarbeiterin, Frau Baur am HSG:

Während der Schulzeit ist Frau Baur in der Regel montags – donnerstags von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr in Zimmer 303 zu erreichen. Termine außerhalb dieser Zeiten sind nach Vereinbarung möglich.

Telefon: 07063-9336100

Man darf Frau Baur aber auch jederzeit in der Schule ansprechen oder ihr eine Email schreiben. Sie hat immer ein offenes Ohr und steht allen GesprächspartnerInnen mit Rat und Tat zur Seite.