Neuigkeiten

Das Neueste vom Hohenstaufen-Gymnasium
March 17, 2021
·
Mitteilung

61 Schülerinnen und Schüler schnellgetestet

Von
R. Hellstern
"Es hat ganz schön gekitzelt, aber eigentlich war es gar nicht schlimm."

So kommentierte ein Schüler die Testung mit einem Antigen-Schnelltest, bei dem ein Wattestäbchen in beide Nasenlöcher eingeführt wird, um einen Abstrich zu nehmen. Dafür gab es heute als Belohnung eine Tierpostkarte. Nach wenigen Minuten war ein Ergebnis sichtbar, glücklicherweise heute alle negativ. Im ersten Durchgang, der ein Probelauf war, wurden 61 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 6, elf Lehrerinnen und Lehrer und zwei Sekretärinnen getestet. Dafür brauchte die Ärztin Dr. Christiane Krestel-Al Khouri ungefähr zwei Stunden. Gerne hätten wir noch mehr Schüler getestet, leider hatten aber nur 60% der Eltern in Klassenstufe 6 ihr Einverständnis erklärt.

Der heutige Durchgang brachte wichtige Erkenntnisse für die Durchführung der weiteren Testungen, die wichtige Bausteine bei der Durchführung des Präsenzunterrichts unter Pandemiebedingungen sind. Ab jetzt sollen immer dienstags die Jahrgangsstufe 2 und mittwochs die Jahrgangsstufen 5 und 6 getestet werden. Wir konnten neben der Praxis Krestel-Al Khouri auch Frau Petra Blümmert gewinnen, die Schnelltests in der Wartberg-Apotheke in Heilbronn durchführt und an ihrem freien Vormittag bei uns hilft. Unterstützung bekommen die zwei Mütter unserer Schule durch weitere Eltern. Wir bedanken uns für die zahlreichen Rückmeldungen aus der Elternschaft für die Unterstützung.

Es bleibt zu hoffen, dass wir weiterhin viele Tests durchführen können und möglichst wenige positive Ergebnisse erhalten. Hoffentlich können sich weitere Eltern dazu durchringen, ihr Einverständnis zu erklären.

Mehr Informationen sowie die Einverständniserklärung finden Sie hier.

Update: am 23.03.2021 wurden die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 2 erfolgreich negativ getestet.

Mehr Neuigkeiten